01.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach einem ganz besonderen Schuljahr möchte ich Ihnen einen wunderbaren erholsamen Sommer wünschen. Die letzten Monate waren nicht einfach und ich bin sehr dankbar für die wertschätzenden und unterstützenden Worte, die ich von vielen Eltern erhalten habe. 

Heute schon Aussagen zu machen zum neuen Schuljahr wäre verfrüht. Sie erhalten diese Informationen Anfang September.

Bitte bleiben Sie gesund! 

Ihre Stefanie Maier

29.05.2020 - Elternbrief zum Schulbetrieb nach den Pfingstferien

Öffnen Sie hier den Elternbrief

14.05.2020 Elternbrief der Schulleitung

Download des Elternbriefs 

29.04.2020 - Informationen zur Realschulabschlussprüfung 2020

Klicke hier um zu dem Dokument "Informationen zur Realschulabschlussprüfung 2020 aktualisiert am 29.04.2020" zu gelangen.

28.04.2020 - Elternbrief der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

Lesen Sie hier den Elternbrief

26.04.2020 - Elternbrief der Schulleitung

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Montag, den 4. Mai beginnt der Unterricht für die Klassen 10 und die Klasse 9c.

Die Klassen 9a, 9b und 9d folgen dann am Dienstag, den 5. Mai.

Es finden täglich 3 mal 60 Minuten Unterricht in den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik statt. Damit nicht zu viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig in der Schule ankommen, ist der Unterrichtsbeginn gestaffelt.

Bitte beachten Sie, dass die Abstands- und Hygieneregeln selbstverständlich auch auf dem Schulweg und bei eventuellen Wartezeiten in der Stadt gelten. Schülerinnen und Schüler betreten das Schulgelände frühestens 15 Minuten vor dem individuellen Unterrichtsbeginn und stellen sich an den markierten Plätzen auf. Der Zugang zum Schulhof erfolgt grundsätzlich über die Turnhallestraße.

Alle Klassen außer der Klasse 9c sind in zwei Gruppen geteilt. Bitte informieren Sie sich in Moodle, wann ihr Kind in welchem Raum Unterricht hat. Pünktlichkeit ist sehr wichtig! Die Pläne finden Sie in Moodle in den kommenden Tagen.

Sollte ihr Kind zur Risikogruppe gehören, entscheiden Sie als Erziehungsberechtigte, ob Ihr Kind am Unterricht teilnimmt.  Wenn dies der Fall ist, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung, die von den Erziehungsberechtigten unterschrieben ist. Bitte übersenden Sie uns diese bis zum 30. April postalisch, per E-Mail oder Fax.

Bei den Klassen 10 beginnt am 18. Mai die schriftliche Prüfung. An den Prüfungstagen sind außer den Prüflingen keine Schülerinnen und Schüler in der Schule. Wenn sich Prüflinge aufgrund der langen Schulschließung unsicher fühlen, haben die Schülerinnen und Schüler die Wahl, ob sie am Haupttermin oder am ersten Nachtermin teilnehmen. Die Prüfungsvorbereitung endet aber für alle am 15. Mai.

Wenn ihr Kind öffentliche Verkehrsmittel benutzt, muss es eine Mund-Nasenbedeckung tragen. Fahrräder müssen vor dem Schulhof von der Turnhallestraße kommend abgestellt werden. Das Befahren des Schulhofes ist untersagt. Skateboards und ähnliche Fortbewegungsmittel können nicht mit ins Schulhaus genommen werden.

Sollte ihr Kind wegen Krankheit nicht am Unterricht teilnehmen können, melden Sie sich bitte wie gewohnt bis 7.30 Uhr im Sekretariat. Eine schriftliche Entschuldigung muss spätestens am dritten Tag vorliegen.

Damit alle gesund bleiben, gelten strenge Abstands- und Hygieneregeln. Zum Schutz aller müssen wir Verstöße gegen diese Regeln streng ahnden. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind die beigefügten Regelungen.

Noch ein persönliches Wort: Bei den Vorbereitungen auf den Präsenzunterricht lief mir so mancher Schauer über den Rücken. Das wird nicht die Art von Schule sein, wie wir sie kennen. Dennoch sind wir froh, dass die Klassen, die in diesem oder im nächsten Jahr an den Prüfungen teilnehmen, endlich wieder in der Schule sind. Wir werden mit unseren Zehntklässlern in den verbleibenden 14 Tagen eine sehr intensive Prüfungsvorbereitung durchführen können. Auch die Klasse 9c können wir intensiv auf die Prüfungen vorbereiten. Und in den restlichen Klassen 9 können wir dafür sorgen, dass alle wieder auf dem gleichen Stand sind. Das ist ein beruhigendes Gefühl. Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre Stefanie Maier

17.04.2020 - Elternbrief der Schulleitung

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie der Presse entnehmen konnten, ist unsere Schule weitere 14 Tage komplett geschlossen. Wir verfahren jetzt folgendermaßen:

Alle Klassen erhalten in den kommenden Tagen Aufgaben in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch und teilweise im Wahlpflichtbereich. Die anderen Fächer sind nicht prüfungsrelevant, daher haben wir uns entschieden, auf diese zunächst zu verzichten, da teilweise die Menge der Aufgaben zu groß geworden ist. Es wird auch Aufgaben geben, die an die Lehrkräfte zurückgegeben werden müssen. Die Klassenlehrer koordinieren die Quantität der Aufgaben in diesen drei Fächern.

Ein wichtiger Hinweis: Nach intensiven Beratungen mit dem Datenschutzbeauftragten des Staatlichen Schulamts werden Aufgaben nicht mehr über private E-Mails versandt, da vor allem kostenlose E-Mailanbieter häufig nicht den DSGVO Vorschriften entsprechen. Auch die meisten Messenger Dienste entsprechen nicht der DSGVO. Unsere Moodle Plattform hingegen ist DSGVO konform und wird deshalb ab sofort als verbindliche Kommunikations- und Informationsplattform von allen genutzt. Hier sind die Daten unserer Schülerinnen und Schüler sicher und alles ist sehr übersichtlich angelegt. Wir haben zur Optimierung der Kommunikation außerdem ein DSGVO konformes Videokonferenztool zur Verfügung gestellt, das von den Lehrerinnen und Lehrern als Zusatzangebot genutzt werden wird, wenn diese über die technischen Voraussetzungen verfügen.

Voraussichtlich werden ab dem 4. Mai 2020 einzelne Klassen unter Beachtung der Abstands- und Hygieneverordnungen in die Schule zurückkehren. Hier arbeiten wir an einer Konzeption, um alle bestmöglich zu schützen. Genaue Informationen können erst ab 27. April folgen.

Bund- und Länder empfehlen in der Öffentlichkeit das Tragen von Alltagsmasken. Diese Empfehlung möchte ich Ihnen allen ans Herz legen, auch in Hinblick auf eine Rückkehr in die Schule.

Unsere Verwaltung ist weiterhin per E-Mail und zwischen 9 und 12 Uhr telefonisch erreichbar. Es ist nach wie vor nicht möglich, persönlich in der Schule vorbei zu kommen.

Bleiben Sie gesund und halten Sie durch!

Ihre

Stefanie Maier

28.03.2020 - Elternbrief der Schulleitung

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

In einem Schreiben das bereits vielen bekannt ist, wurde den Schulen am 27. März mitgeteilt, in welcher Form die Abschlussprüfungen angepasst werden. Im Folgenden fasse ich die für die Falkenrealschule relevanten Fakten zusammen. 

Für das Ministerium steht weiterhin im Vordergrund, dass alle Schülerinnen und Schüler die Chance haben sollen, den angestrebten Abschluss zu erlangen, ohne im Vergleich zu anderen Abschlussjahrgängen benachteiligt zu sein. Dies ist unter den außergewöhnlichen Bedingungen ein sehr hohes Ziel.

Nach dem Ende des "Schließzeitraums" werden besondere Bedingungen herrschen, die eine Konzentration auf die Prüfungsvorbereitung erforderlich machen. Der verbleibende Unterrichtszeitraum muss deshalb entlastet werden:

Aus diesem Grund gibt es neue Regelungen für folgende Bereiche:

Projektarbeit

Die bereits durchgeführte Projektarbeit ist nicht Teil der Prüfungsleistung im Hauptschulabschluss. Wir werden aber ein Zertifikat ohne Note über die durchgeführte Projektarbeit ausstellen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9, für welche die Projektarbeit zur Jahresleistung des Faches Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung (WBS) zählt, ist auch eine bereits durchgeführte Projektarbeit nicht Teil der Jahresleistung. Wir werden h auch in diesen Fällen ein Zertifikat ohne Note über die durchgeführte Projektarbeit ausstellen.

Fächerübergreifende Kompetenzprüfung (FÜK) (RealschulabschIussprüfung)

Auch die fächerübergreifende Kompetenzprüfung, die Teil der Realschulabschlussprüfung ist, entfällt.

Fachinterne Überprüfungen Klasse 10 im Wahlpflichtbereich und in NWA

Fachinterne Überprüfungen, die bereits stattgefunden haben, sind Teil der Jahresleistung.

Fachinterne Überprüfungen, die noch nicht stattgefunden haben, können auf Wunsch des Schülers noch durchgeführt werden, um die Chancengleichheit zu gewährleisten. Grundsätzlich müssen aber keine weiteren Fachinternen Überprüfungen mehr stattfinden.

Mindestanzahl der schriftlichen Arbeiten

Die in der Notenbildungsverordnung angegebene Mindestanzahl der schriftlichen Arbeiten kann unterschritten werden, wenn sie im verbleibenden Unterrichtszeitraum nicht mehr geschrieben werden können.

GFS

Die Verpflichtung zur Durchführung einer „gleichwertigen Feststellung von Leistungen" (GFS) ist ausgesetzt. Eine bereits durchgeführte GFS bleibt jedoch Teil der Jahresleistung. Soweit eine Schülerin oder ein Schüler eine ausstehende GFS ausdrücklich wünscht, soll sie aus Gründen der Chancengleichheit ermöglicht werden.

Hier können Sie sich das Schreiben des Kultusministeriums zum Thema:

Prüfungstermine/Prüfungsdurchführung

herunterladen

Hier die Termine der Abschlussprüfungen

Bei Fragen dürfen Sie mich gerne direkt kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Maier

20.03.2020-Schreiben der Schulleitung

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute ist schon die erste Woche vorbei, in der Schule in anderer Form stattfindet. Alle unsere Lehrkräfte arbeiten mit Hochdruck an guten und sinnvollen Aufgaben für unsere Schülerinnen und Schüler. Es werden in allen Fächern Aufgaben übermittelt und unsere Schülerinnen und Schüler haben die
Pflicht diese Aufgaben pünktlich zu erledigen, denn die Lernpakete ersetzen den Unterricht, der nicht nachgeholt werden kann. Für das Erledigen der Lernpakete möchte ich gerne ein paar Tipps geben:

  • Teilen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern den Tag ein. Keiner muss um 7.30 Uhr an seinen Aufgaben sitzen, aber es macht auch keinen Sinn, erst am Abend zu beginnen. Die täglich benötigte Zeit entspricht in etwa der regulären Unterrichtszeit.
  • Lassen Sie sich regelmäßig zeigen, was Ihr Sohn / Ihre Tochter gearbeitet hat. Ganz alleine auf sich gestellt, werden auch ältere Schülerinnen und Schüler Schwierigkeiten bekommen, die Lernpakete abzuarbeiten.
  • Alle Lehrerinnen und Lehrer sind in einem bestimmten Zeitfenster für die Schülerinnen und Schüler erreichbar. Ermuntern Sie Ihre Kinder, dies auch zu nutzen. Sie bekommen Unterstützung bei allen Fragen. Auch Eltern dürfen sich jederzeit an die Lehrkräfte wenden.
  • Besonders die Prüfungsklassen müssen jetzt sehr diszipliniert arbeiten. Sie befinden sich in der Intensivphase der Prüfungsvorbereitung. Die FÜK Gruppen sind verpflichtet, die Vorgaben zu erfüllen, die von den betreuenden Lehrkräften gemacht werden. Hier ist Termineinhaltung extrem wichtig. Die FÜK Vorbereitung findet natürlich in der Form statt, dass die Gruppen sich nicht persönlich treffen. Entweder nutzen die Gruppenmitglieder digitale Kommunikationsmöglichkeiten oder greifen zum Telefon.
  • Versuchen Sie auch ein wenig auf den Medienkonsum Ihrer Kinder zu achten. Es ist natürlich sehr verlockend, andere Dinge zu tun als zu lernen.
  • Und noch ein etwas seltsam anmutender Ratschlag: Wenn Sie nicht regelmäßig EMails vom Klassenlehrer erhalten, überprüfen Sie auch Ihren Spamordner.

Auch ich bin immer für Sie erreichbar: stefanie.maier(at)falkenrealschule.de

Sie dürfen auch gerne jederzeit um einen Rückruf bitten, wenn Sie lieber mit mir sprechen möchten.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre Stefanie Maier

 

Schreiben der Schulleitung

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Falkenrealschule ist bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Die Klassenlehrer werden alle Klassen mit Aufgaben versehen und den Schülern mitteilen, wann die Fachlehrer telefonisch oder per E-Mail erreichbar sind, um die Schüler zu unterstützen.

 
Die Maßnahmen  die von den Verantwortlichen angeordnet werden, müssen ständig der dynamischen Entwicklung angepasst werden. Die aktuellsten Informationen finden Sie immer auf den Seiten des Kultusministeriums Baden- Württemberg unter: Aktuelle Hinweise des Kultusministeriums zum Coronavirus

Die Schulleitung der Falkenrealschule ist täglich von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Außerdem können Sie uns eine E-Mail schreiben: info@falkenrealschule.de
 
Persönlich können Sie leider nicht vorbeikommen.
 
Bleiben Sie bitte gesund!
 
Stefanie Maier, Schulleitung Falkenrealschule

 

Aktuelles zum Coronavirus

  • Auf den Seiten des Kultusministeriums finden Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus!

Die Lernplattform Moodle ist online

moodle.falkenrealschule.de (Nutzung mit einem PC)

moodle.falkenrealschule.de/moodle (Nutzung mit der Moodle-App für Smartphone und Tablet)

Elternbrief zu Moodle

Bei Problemen mit der Anmeldung in Moodle sende eine EMail an IT(at)falkenrealschule.de 

 

Die Schulsozialarbeit unterstützt euch während der Schulschließung!

Der Schuldekan Hans Jörg Dieter informiert

Die Evangelische Landeskirche in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum hat einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet. Den ausführlichen Artikel und die Links finden sie im Bereich Aktuelles